Saison:
Juni-Aug. 2019
Preis ab:
€ 2.860,- p. P.
Dauer:
8 Tage/7 Nächte
Abreise:
So

Reittour durch Nordisland

Termine & Preise

Die Reittour Herausforderung des Nordens - Naturwunder am See Myvatn ist ein Ritt inmitten Islands grossartiger Natur und abwechslungsreicher Landschaft. Sie besuchen in diesem Reiturlaub den beeindruckenden Dettifoss-Wasserfall, die Schlucht Ásbyrgi sowie die Gesteinssäulen von Dimmuborgir und vieles mehr. Die Unterkünfte während des Rittes sind einfache Schlafsackunterkünfte. Diese Tour wurde von der Zeitung Sunday Times als eine der 10 besten Reitstrecken der Welt ausgezeichnet.

Reittour durch Nordisland

Reiseverlauf

Termine & Preise

Anreise

Flug nach Keflavík und Transfer vom Flughafen zum Hotel.

Reykjavík – Húsavík – Bjarnastaðir – Ásbyrgi – Dettifoss

Dettifoss

Transfer zum Inlandflughafen, Flug nach Húsavík mit anschließendem Transfer zum Hof Bjarnastaðir. Auf dem Hof Bjarnastaðir beginnt nach einer kurzen Einführung in die isländische Reitweise und die besonderen Gangarten der Islandpferde unser Ritt. 

Der Ritt führt uns entlang der unvergesslichen Ostseite des Naturparkes Jökulsárgljúfur, wo wir unter anderem Gloppa, Hallhöfðastígur und Hljóðaklettar besichtigen werden. Nach dem Reiten fahren wir mit dem Bus zum wasserreichstem Wasserfall Europas, dem Dettifoss. Danach geht es weiter bis zum Nationalpark Ásbyrgi. Die Felsen der hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi sind bis zu 100 m hoch. Es ist ein beeindruckendes Wunder der Natur. Der Legende nach wurde sie von dem Huftritt des Götterpferdes Sleipnir geformt, dem Reitpferd von Ódin, dem König der nordischen Götter. (ca.20 km)

Berghütte Theistareykir - Heiðarbær

Reitergruppe auf Islandpferden

Genießen Sie den heutigen Ritt von Theistareykir nach Halldorstaðir im Tal Laxárdal. Wir verbringen die Nacht in Heiðarbær und lassen den Abend im Pool ausklingen. (ca. 35 km)

Theistareykir – Heiðarbær

Dimmuborgir

Der Tag beginnt mit einer interessanten Busfahrt. Zunächst ein Besuch im Geothermalbad Jarðböð und danach geht die Fahrt nach Dimmuborgir mit fantastischen Lavaformationen und reicher Vegetation. Wir satteln wieder auf und verlassen das Mývatn Gebiet. Durch eine schwarze Sandwüste reiten wir entlang dem farbenfrohen Tal Laxárdalur, mit dem bekannten Lachsfluss Laxá. Ein Tag voller Kontraste in der abwechslungsreichen isländischen Natur. Wir stoppen beim aus Lava gebauten Pferch Hraunsrétt bevor wir nach Skógarhlíð reiten, wo wir die Pferde über Nacht lassen. (ca. 30 km)

Bjarnastaðir

Am Heutige Tag reiten wir durch das Tal Geldingadalur über die Hochebene Hvammsheiði und weiter über die Reykjaheiði in den Fjord Öxafjörður zum Hof Bjarnastaðir, wo ein warmes Sitzbadebecken auf uns wartet. (ca. 40 km)

Bjarnastaðir – Theistareykir

Islandpferd am Fluss

Heute überqueren wir den mächtigen Gletscherfluss Jökulsá á Fjöllum (auf einer Brücke) und reiten zu dem Geothermalgebiet Theistareykir. An einer Stelle befinden wir uns genau auf dem Mittelatlantischen Rücken, an dem die Erdplatten auseinander driften. Eine faszinierende Gegend mit tiefen Erdbebenspalten, farbenfrohen Bergen und geothermaler Energie. Hier kann man sich leicht vorstellen, dass sich Island immer noch “unter natürlicher Konstruktion” befindet! (ca. 35 km)

Bjarnastaðir – Húsavík – Reykjavík

in Husavik

Rückfahrt am Morgen nach Húsavík, wo die Möglichkeit besteht, eine fakultative Walbeobachtung zu machen. Alternativ bietet sich eine Erkundungstour durch das Fischerdorf oder ein Besuch im Schwimmbad an. Am Nachmittag Flug zurück nach Reykjavík. Transfer zum Hotel im Großraum Reykjavík zur letzten Übernachtung.

Abreise

Bustransfer zum Flughafen in Keflavík und Rückflug.

Reittour

Geeignet für:
Erfahrene Reiter: Können das Pferd in allen Gangarten problemlos kontrollieren, sitzen sicher im Sattel und fühlen sich bis zu 7 Std. am Tag im Sattel wohl. Sie sind in der Lage, auch in schnellem Tempo über unebenes Terrain und Abhänge hoch- und hinunter zu reiten. Erfahrene Reiter können der Herde in jedem Tempo folgen.

Unterbringung:
Sie teilen sich Hotelzimmer im Großraum Reykjavik (nur hier Einzelzimmerbelegung möglich), Schlafsackunterkunft in Mehrbettzimmern während des Rittes (bitte eigenen Schlafsack mitbringen).

Dauer:
8 Tage-7 Nächte-5 Reittage - 160 km

Abfahrten 2019:
Sonntag-Sonntag, 23. Juni-30. Juni, 30. Juni -07. Juli, 07.-14. Juli, 14.-21. Juli, 04.-11. August, 11.-18. August, 25. August-01. September

Hinweis

Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.

Wir bieten Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung über unseren Partner Europäische Reiseversicherung - ERV an.

Informationen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität: Generell sind unsere Reisen für Personen mit eingeschränkter Mobilität ungeeignet. In Einzelfällen prüfen wir gerne, ob wir Ihre Reisewünsche dennoch realisieren können. Sprechen Sie uns an

Preise p. P. in €

Unterkunft Nebensaison Hauptsaison
Doppelzimmer im Hotel/Mehrbettzimmer Schlafsackunterkunft 2.860,- 2.999,-
Einzelzimmer im Hotel/Mehrbettzimmer Schlafsackunterkunft 2.999,- 3.140,-

Nebensaison  01.06.-28.06.2019 & 21.08.-30.09.2019

Hauptsaison  29.06.-20.08.2019

Leistungen

  • Non-Stop-Flug mit Icelandair ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavik und zurück in der Economy-Klasse inkl. Steuern und Gebühren
  • 1 Handgepäck & 1 Freigepäck pro Person
  • Flughafentransfers
  • 1. und letzte Nacht im landestypischen Hotel oder Gästehaus in Reykjavik, Zimmer mit Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Reittour 6 Tage-5 Nächte-5 Reittage - ca. 160 km
  • Schlafsackunterkunft in Berghütten während des Rittes (eigener Schlafsack muss mitgebracht werden)
  • Vollverpflegung mit Frühstück, Lunchpaket, Abendessen während des Rittes (nicht in Reykjavik)
  • Regenbekleidung, Satteltasche, Wasserflasche und Reithelm

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Reiseversicherung
  • Schlafsack (bitte eigenen mitbringen)
  • ggf. Flugzuschläge