Saison:
Okt. 2019-Apr. 2020
Preis ab:
€ 1.110,- p. P.
Dauer:
8 Tage/7 Nächte
Abreise:
nach Flugplan

Winter-Mietwagenreise mit Wahl der Region

Termine & Preise

Erleben Sie Island im Winter- und das auf eine besonders geruhsame und charakteristische Weise! Unendliche Schneelandschaften, windzerzauste, raue Natur, eisige Wasserfälle, tanzende Nordlichter erwarten Sie. Die ersten 5 Nächte verbringen Sie in der von Ihnen gewählten Unterkunft in Süd-, West-, Nord oder Ostisland und lernen das Leben und die Menschen abseits der Hauptstadt, in den ländlichen Regionen, kennen. Sie haben ausreichend Zeit für individuelle Erkundungen mit dem Mietwagen oder einfach zum Entspannen. Die Reise wird durch 2 Nächte in Islands quirliger Hauptstadt Reykjavik ergänzt – eine perfekte Mischung aus ländlicher Entspannung und vielfältigem Stadtleben.

Winter-Mietwagenreise mit Wahl der Region

Reiseverlauf

Termine & Preise

ANREISE - REYKJAVIK

Flug nach Keflavik, Übernahme des Mietwagens und Fahrt aufs Land zu einer der von uns sorgfältig ausgesuchten Unterkünfte in Ihrer Wahlregion für die kommenden 5 Nächte.

Bei Reisen nach Nordisland, findet die erste Nacht in Borgarnes und die letzte Nacht in Reykjavik statt, da die Anfahrt am Anreisetag anderenfalls zu weit wäre. Eine Variante mit Inlandflug nach Akureyri ist auf Anfrage möglich.

Bei Reisen nach Ostisland erfolgt die erste und letzte Übernachtung in Reykjavik und Sie fliegen mit einem einstündigen Inlandflug nach Egilsstadir und zurück. Der Mietwagen steht ab/bis Egilsstadir Flughafen zur Verfügung.

Erkundung der gewählten Region: Nord-, Ost, Süd- oder Westisland

Nordlichter über dem Gullfoss Wasserfall

Mit ausreichend Zeit erkunden Sie den gewählten Landesteil Islands je nach Laune, Wetter- und Straßenverhältnissen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, einfach einmal einen Tag zu pausieren, die Seele baumeln zu lassen und das idyllische Leben auf dem Land zu genießen.

An den Abenden laden die hoteleigenen „Hot Pots“ (mit heißen Geothermalwasser gespeiste Badebecken) oder lokale Schwimmbäder zu einem erholsamen Bad ein, während Sie nach Nordlichtern Ausschau halten. Vielleicht möchten Sie auch etwas über die berühmten Islandsagas lesen? Sie entscheiden.

Am 6. Tag erfolgt die Fahrt aus West- und Südisland nach Reykjavik (2 Nächte).

Reykjavik

Hallgrimskirche

Erkundung der isländischen Hauptstadt mit ihrem Stadtsee Tjörnin, der Hallgrimmskirche, der bunten Altstadt und dem beliebten Hafenviertel. Alternativ Fahrt auf die Halbinsel Reykjanes, z. B. zur berühmten Blauen Lagune.

ABREISE

Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückflug.

Die Regionen und Unterkünfte

Südisland:
In Südisland gibt es viele bekannte Höhepunkte des Landes zu entdecken: Das Gebiet der Geysire, mächtige Wasserfälle, scheinbar unendliche Weiten, Gletscher und schwarze Lavastrände sowie charmante, kleine Ortschaften. Die Wege sind relativ kurz und Reykjavik oder der Flughafen Keflavik schnell erreichbar. Durch den Golfstrom, der auf die Südküste trifft, sind die Winter im Süden sogar recht mild.

Farmgästehaus Hjardarbol
Familiengeführtes Gasthaus nur ca. 1 Stunde Fahrt von Reykjavik entfernt, nahe des Ortes Hveragerdi mit Einkaufsmöglichkeiten, Wanderwegen und Heißquellengebiet. In friedlicher Umgebung mit schöner Aussicht lässt es sich bestens entspannen, z. B. in den neuen „Hot Pots“ (heiße Badebecken). In der Nachbarschaft gibt es einen Reiterhof der täglich Ausritte anbietet. Die Lage ist optimal für die Erkundung des Goldenen Kreises und der Südküste bis Vik. Für die abendliche Verpflegung finden Sie mehrere Restaurants in Hveragerdi oder Selfoss.

Hotel Stracta
Im Jahr 2014 eröffnetes Hotel, das durch schöne Saunen und Whirlpools im Innenhof sowie ein sehr gutes Restaurant besticht. Die Zimmer sind modern und im nordischen Stil eingerichtet. Wellnessanwendungen sind auf Anfrage möglich. Die Unterkunft liegt in der kleinen Ortschaft Hella, ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge an der Südküste. Bei guten Witterungsbedingungen und einer längeren Fahrt erreicht man auch den Südosten.

Westisland:
Der kontrastreiche Westen Islands besticht durch seine Vielfalt: Historisch interessant ist der Borgarfjord, in dem viele der alten Islandsagas spielten. Hier befinden sich zauberhafte Wasserfälle und bewaldete Gebiete sowie eine Gletscherhöhle im Langjökull. Auf der Halbinsel Snaefellsnes thront der mächtige Gletschervulkan Snaefellsjökull über einer stillen Schärenwelt – Snaefellsnes wird aufgrund der vielfältigen Natur auch Island en miniature genannt. Im breidafjord werden im Winter oft Orcas gesichtet, Walbeobachtungsfahrten werden angeboten.

Landhotel Hraunsnef
Die Unterkunft liegt nördlich von Borgarnes in der Nähe des Kraters Grabrok. Die Betreiber geben gerne Ausflugstipps oder erzählen Sagas und Elfengeschichten. Das Hotel gehört zu einem Hof mit verschiedenen Tieren, gemütlichen Zimmern und zwei „Hot Pots“ für alle Gäste.

Nordisland:
Akureyri, größter Ort Nordislands liegt ca. 400 km von Reykjavik entfernt. Die Fahrt führt über mehrere Hochebenen und kann im Winter aufregend sein. Doch die Anreise lohnt sich: Der Norden gilt als Winterwunderland mit recht hoher Schneesicherheit. Für Wintersportler gibt es ein kleines Skigebiet in Akureyri. Die vulkanaktive Region Myvatn mit Kratern, Lavaformationen, brodelnden Schlammtöpfen sowie dem Myvatn Naturbad (der Blauen Lagune des Nordens) können Sie in Ruhe erkunden – es sind im Winter wesentlich weniger Touristen unterwegs.

Lamb InnGästehaus Lamb Inn
Das familiengeführte Gästehaus liegt im Herzen Nordislands ca. 15 km von Akureyri entfernt auf dem Hof Öngulsstadir. Die Unterkunft ist bestens geeignet für Nordlicht-Suchende. Durch die sehr ländliche Umgebung gibt es kaum störende Lichtquellen. Genießen Sie vom Hot Pot aus die herrliche Aussicht über die weite Ebene rund um den Hof, eingerahmt von meist schneebedeckten Bergen. Die Gastgeber sind um Nachhaltigkeit bemüht und geben gern Tipps zu Ausflügen in der Region. Die Lage ist ideal für Ausflüge z. B. nach Akureyri oder an den See Myvatn. Die hübsche Stadt Akureyri am nahegelegenen Eyjafjord bietet gute Einkaufsmöglichkeiten, hat ein kleines Skigebiet und ist in der Vorweihnachtszeit sehr schön geschmückt. Auch ein Besuch im nahegelegenen „Weihnachtsdorf“, hilft bei der Einstimmung auf die Festtage. Nach Absprache ist ein Abendessen in der Unterkunft möglich, aber auch Akureyri bietet viele Restaurants.

Ostisland:
Der ursprüngliche Osten bietet malerische Fjordlandschaften mit vielen kleinen Fischerorten, die einen Besuch lohnen, z. B. Seydisfjördur oder Eskifjördur. Egilsstadir, größter Ort der Region, bietet einen guten Ausgangspunkt für Unternehmungen: Wandern Sie entlang des Sees Lagarfljot oder durch kleine Wäldchen bei Hallormstadur. Besuchen Sie einen der höchsten Wasserfälle Islands, den Hengifoss. Sichten Sie auf einem geführten Hochlandausflug mit etwas Glück die scheuen Rentiere, die nur im Osten Islands leben. Wer Ruhe und Entspannung sucht ist in Ostisland gut aufgehoben. Aufgrund der Entfernung von Reykjavik wird die Reise mit Inlandflügen (1h) angeboten.

Lake Hotel
Das heutige Hotel bot schon 1884 als erstes Gästehaus in Egilsstadir Reisenden Unterkunft. Heute bietet es einen stilvollen Mix aus modernen und historischen Elementen. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll und hochwertig eingerichtet. Ein Spabereich mit Hot Pot und Sauna ist vorhanden (geringe Gebühr). Das hoteleigene Restaurant Eldhusid ist täglich geöffnet und bietet hochwertige isländische und internationale Küche, möglichst aus regionalen Produkten. Das Hotel liegt sehr idyllisch am See mit einmaligem Ausblick. Der Sage nach beherbergt der See ein Seemoster, ähnlich der Legende von Nessie. Im Ort Egilsstadir gibt es weitere Restaurants und ein Schwimmbad. Das Hotel bietet Langlaufski zum Verleih an.

Hinweis

Änderungen vorbehalten. Der Preis für 3 Personen gilt bei Übernachtung im Doppelzimmer mit Zustellbett (ggf. sehr eng), Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage. In der folgenden Datei finden Sie wichtige Informationen zu unseren Winterreisen.

Wir bieten Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung über unseren Partner Europäische Reiseversicherung - ERV an.

Preise p. P. in €

Mietwagen Informationen

Kategorie 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers.
Gästehaus Hjardarbol (Südisland)
D - z. B. Skoda Octavia 4x4 1.310,- 1.180,- 1.110,-
FG - z. B. Dacia Duster 4x4 1.350,- 1.205,- 1.130,-
H - z. B. Kia Sorento 4x4 1.485,- 1.300,- 1.200,-
I - z. B. Toyota Landcruiser 4x4 1.520,- 1.320,- 1.215,-
Hotel Stracta (Südisland)
D - z. B. Skoda Octavia 4x4 1.340,- 1.275,- 1.140,-
FG - z. B. Dacia Duster 4x4 1.375,- 1.295,- 1.160,-
H - z. B. Kia Sorento 4x4 1.515,- 1.390,- 1.230,-
I - z. B. Toyota Landcruiser 4x4 1.550,- 1.410,- 1.245,-
Landhotel Hraunsnef (Westisland)
D - z. B. Skoda Octavia 4x4 1.400,- 1.200,- 1.210,-
FG - z. B. Dacia Duster 4x4 1.445,- 1.225,- 1.225,-
H - z. B. Kia Sorento 4x4 1.585,- 1.320,- 1.295,-
I - z. B. Toyota Landcruiser 4x4 1.615,- 1.340,- 1.315,-
Gästehaus Lamb Inn (Nordisland)
D - z. B. Skoda Octavia 4x4 1.355,- 1.140,- 1.155,-
FG - z. B. Dacia Duster 4x4 1.390,- 1.165,- 1.175,-
H - z. B. Kia Sorento 4x4 1.575,- 1.255,- 1.255,-
I - z. B. Toyota Landcruiser 4x4 1.575,- 1.280,- 1.275,-
Lake Hotel (Ostisland)
D - z. B. Skoda Octavia 4x4 1.720,- 1.530,- 1.560,-
FG - z. B. Dacia Duster 4x4 1.755,- 1.550,- 1.575,-
H - z. B. Kia Sorento 4x4 1.875,- 1.630,- 1.630,-
I - z. B. Toyota Landcruiser 4x4 1.900,- 1.650,- 1.650,-

* Frühbucherrabatt bei Buchung bis 30.04.2019: Sparen Sie € 100,- pro Buchung für Reisen im Zeitraum 01.10.2019-30.04.2020. Der Rabatt wird bei erfolgter Buchung abgezogen.

Leistungen

  • Non-Stop-Flug mit Icelandair (bis Buchungsklasse H) ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavik und zurück in Economy-Klasse inkl. Steuern und Gebühren
  • 1 Handgepäck und 1 Freigepäck pro Person
  • 7 Tage Mietwagen der entsprechenden Kategorie inkl. unbegrenzte km, CDW-Versicherung, 24 % isländische Mehrwertsteuer
  • Flughafenannahmegebühr
  • 5 Übernachtungen in der gewählten Unterkunft auf dem Land und 2 Übernachtungen in Reykjavik (bzw. Borgarnes und Reykjavik bei Nordvariante), DZ mit Dusche/WC inkl. Frühstück
  • Island-Atlas und detaillierte Routenplanung
  • Straßenkarte mit eingezeichneten Unterkünften
  • Abweichende Leistungen Ostisland: Es gelten die obenstehenden Leistungen mit abweichender Mietdauer des Mietwagens (6 Tage ab/bis Egilsstadir) und folgende Zusatzleistungen: Flughafentransfers in Island, Inlandflug nach Egilsstadir und zurück inkl. Gepäck (20 kg + 6 kg), Steuern und Gebühren

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Reiseversicherung
  • Zusatz-Versicherung für PKW zum Ausschluss des Selbstbehalts
  • optionale Ausflüge/Eintritte
  • ggf. Flugzuschläge