Saison:
04.07.-20.07.2021
Preis ab:
€ 3.590,-
Dauer:
17 Tage/16 Nächte
Abreise:
So

17 Tage geführte Selbstfahrerrundreise

Termine & Preise

Diese 17-tägige Inselumrundung verbindet individuelle Tageserlebnisse mit den Vorteilen einer geführten Rundreise: Ihr Reisebegleiter André Pflanz erläutert am Vorabend die nächste Tagesetappe, gibt Tipps und Hinweise. Die Gestaltung des Tages bestimmen Sie jedoch selbst und es wird nicht im Konvoi gefahren. Sie nehmen von der angebotenen landeskundlichen Begleitung so viel in Anspruch, wie Sie es selbst wünschen. Mit dem Mietwagen erkunden Sie die schöne Halbinsel Snaefellsnes sowie die südlichen Westfjorde und die Sehenswürdigkeiten der Ringstraße. Weitere Höhepunkte dieser Rundreise sind die vielfältigen Landschaften in der Umgebung des Sees Myvatn sowie eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon und eine geführte Hochlandbustour nach Landmannalaugar. Fahrtstrecke: ca. 2.800 km. Gruppe mit min. 20 Teilnehmern.

Reiseverlauf

Termine & Preise

ANREISE - BLAUE LAGUNE – REYKJANESBAER/VOGAR

Flug nach Keflavik und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Je nach Ankunft lohnt sich der Besuch der Blauen Lagune. Übernachtung in der Nähe von Keflavik.

NATIONALPARK THING VELLIR – BORGARFJORD-DISTRIKT

Kirche Budir

Beginnen Sie Ihre Rundreise im Nationalpark Thingvellir. Hier wurde das erste demokratische Parlament der Welt gewählt. Der Drift der amerikanischen und eurasischen Kontinentalplatten ist außerdem sichtbar. Anschließend erreichen Sie die Borgarfjördur-Region mit dem interessanten Ort Reykholt und der Heißwasserquelle Deildartunguhver. Fahrt auf die Snaefellsnes-Halbinsel nach Stykkisholmur, 2 Nächte.

Snaefellsnes

Widmen Sie den Tag der schönen Halbinsel Snaefellsnes. Der Gletscher Snaefellsjökull, ein erloschenes Vulkangebiet, das von einer mächtigen Eiskappe überragt wird, war für den Schriftsteller Jules Verne der Eingang zum Mittelpunkt der Erde. An der südlichen Küste liegen die Fischerdörfer Hellnar und Arnarstapi. Es erwarten Sie bizarre Felsformationen und markante Vogelklippen.

BREIDAFJORD – LATRABJARG – WESTFJORDE

Papageientaucher

Die 3-stündige Fährfahrt von Stykkisholmur durch die Inselwelt des Breidafjords bringt Sie in die einsamen Westfjorde. Von dort ist es zum westlichsten Punkt Europas, der
Felsenklippe Latrabjarg, eine der bedeutendsten Seevogelbrutstätten der Welt, nicht mehr weit. Übernachtung nahe der Fähre bei Brjanslaekur.

WESTFJORDE – VATNSNES

Der breite Wasserfall Dynjandi am Arnarfjördur ist sehr sehenswert, er fällt in mehreren Fällen in die Tiefe. Anschl. geht es weiter Richtung Osten: Nach der Fahrt durch den Hrutafjord lädt die Halbinsel Vatnsnes mit Seehundbänken und der Felsformation Hvitserkur zur Erkundung ein.

SKAGAFJORD – SIGLUFJÖRDUR – AKUREYRI

Vorbei an der schwarzen Steinkirche von Thingeyrar geht es über eine Hochebene in den Skagafjord, der Hochburg der Islandpferdezucht. Besuchen Sie das Volkskundemuseum Glaumbaer, den alten Bischofssitz Holar und fahren Sie durch die Fischerorte Siglufjördur (Tipp: Besuch des Heringmuseums) und Olafsfjördur (Tunneldurchfahrt) nach Akureyri.

Akureyri - Myvatn See

Dettifoss Wasserfall

Nach einem Stadtbummel durch Akureyri Fahrt nach Husavik. Sie passieren den mächtigen „Wasserfall der Götter“, Godafoss. Lassen Sie sich eine Walbeobachtungsfahrt (ca. 3 Std.) nicht entgehen (2 Nächte in Nordisland, nahes des Sees Myvatn). Achtung, mautpflichtiger Tunnel an der Ringstraße auf dem Weg zum See Myatn.

See Myvatn - Myvatn Naturbad

Das Myvatn-Gebiet zählt zu den schönsten und vulkanisch aktivsten Gebieten in Island. Besichtigen Sie z.B. die Pseudokrater in Skutustadir, das Lavalabyrinth Dimmuborgir, die kochenden Schlammquellen und Solfatarenfelder von Namaskard. Genießen Sie ein warmes Bad im Myvatn Nature Bath (fakultativ, ca. EUR 35,-).

ASBYRGI – THORSHÖFN

Vom See Myvatn fahren Sie zur Felsenschlucht Asbyrgi und erreichen den Wasserfall Dettifoss, der zu den wasserreichsten Europas zählt. Abseits der Zivilisation überqueren Sie die Hochebene Öxarfjadarheidi über Thorshöfn, hier spüren Sie die Einsamkeit Nordostislands.

THORSHÖFN – EGILSSTADIR

Über Bakkafjördur und Vopnafjördur erreichen Sie die Wirtschaftsmetropole des Ostens, Egilsstadir.

Ostfjorde - Höfn

Die Strecke führt durch den geologisch ältesten Teil des Landes, die Ostfjorde, vorbei an kleinen Fischerorten und beeindruckenden Ausblicken auf Meer und Berge.

SKAFTAFELL – GLETSCHERLAGUNE JÖKULSARLON KIRKJUBAEJARKLAUSTUR

Gletscherlagune Jökulsarlon

Ein Höhepunkt des Tages ist die Gletscherlagune Jökulsarlon. Eine Bootsfahrt zwischen den schwimmenden Eisriesen ist beeindruckend (inkl.).
Im bewaldeten Nationalpark Skaftafell lohnt sich die Wanderung zum basaltumringten Wasserfall Svartifoss. Von hier aus ist der Blick auf die Gletscher, Vulkane und das Meer einzigartig.

Skaftafell-Nationalpark - Südisland

Zu den Perlen des Südens gehören das Heimatmuseum Skogar sowie die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss. Unterkunft nahe Selfoss für die nächsten 2 Nächte.

Landmannalaugar

In Landmannalaugar © Andreas Clematide

Die Fahrt mit dem Hochlandbus (mit Fahrer/Reiseleiter, englischspr.) ist ein wahres Abenteuer. Vorbei am Vulkan Hekla geht es über das isländische Hochland in das farbenprächtige Gebiet Landmannalaugar mit natürlichen heißen Quellen. Badesachen nicht vergessen. Rückkehr nach Selfoss am Abend, Dauer ca. 10 Stunden

Geysire - Wasserfall Gullfoss - Nationalpark Thingvellir - Reykjavik

Im Süden befinden sich die wohl berühmtesten Sehenswürdigkeiten Islands: Der Wasserfall Gullfoss, der in mehreren Stufen hinabstürzt und das Geysirgebiet, wo der aktive Strokkur in regelmäßigen Abständen in die Höhe schießt. Vorbei an der Gewächshäuserstadt Hveragerdi geht es auf die Hochebene Hellisheidi zurück nach Reykjavik (2 Nächte).

Zur freien Verfügung

Hallgrimskirche in Reykjavik

In Islands Hauptstadt Reykjavik haben wir heute einen Tag zur freien Verfügung. Bummeln Sie zum Shoppen durch die pittoreske Altstadt oder genießen Sie den Überblick über die Stadt von der „Perlan“. Beeindruckend auch die Hallgrimskirkja: Islands größte Kirche mit einer fantastischen Orgel.

Abreise

Fahrt nach Keflavik, Abgabe des Mietwagens und Rückflug.

Hinweis

Änderungen vorbehalten. Die Flüge sind nicht im Reisepreis inklusive, können aber auf Anfrage je nach Verfügbarkeit hinzu gebucht werden, der Preis variiert je nach Verfügbarkeit, ab ca. € 500,- p.P.. Bei 3 Personen Übernachtungen im DZ mit Zustellbett. Bitte beachten Sie: Ein Zimmer mit Zustellbett ist ggf. sehr eng.

Preise p. P. in €

Mietwagen Informationen

Kategorie 2 Pers. 3 Pers. 4 Pers.
Kat. Z - z. B. VW UP 3.590,- - -
Kat. B - z. B. VW Golf 3.705,- auf Anfrage -
Kat. N - z. B. Skoda Octavia Kombi 3.840,- auf Anfrage auf Anfrage
Kat. FG. - z. B. Suzuki Vitara 4x4 4.310,- auf Anfrage auf Anfrage

Leistungen

  • 16 Tage Mietwagen der entsprechenden Kategorie ab/bis Keflavik inkl. unbegrenzte km, CDW-Versicherung, 24% isländische Mehrwertsteuer
  • Flughafenannahmegebühr und Navigationsgerät
  • 16 Übernachtungen inkl. Frühstück im Zimmer (DZ bei 2 Pax bzw. EZ bei 1 Pax) mit Du/WC in landestypischen Unterkünften
  • Fährüberfahrt Breidafjord
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Geführte Bustour nach Landmannalaugar ab/bis Hella oder Selfoss (Übernachtung in der Umgebung von Hella/Selfoss), Dauer ca. 10 Stunden, englischsprachig
  • Island-Atlas und detaillierte Routenplanung
  • Straßenkarte mit eingezeichneten Unterkünften

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Nicht in den Leistungen aufgeführte Verpflegung
  • Bei sehr frühem Rückflug, entfällt ggf. das Frühstück, bedingt durch die Frühstückzeiten der jeweiligen Unterkunft
  • Kraftstoffkosten
  • Nicht in den Leistungen aufgeführte Ausflüge
  • Optionale Zusatzversicherung für den Mietwagen
  • Persönliche Ausgaben