Saison:
Juni-Aug. 2017
Preis ab:
€ 4.735,-
Dauer:
17 Tage/16 Nächte
Abflug am:
ausgewählte Termine

17 Tage Große Studien-Rundreise

Termine & Preise

In dem Land aus Feuer und Eis, das Sie auf dieser Reise erkunden, präsentieren sich die Naturschauplätze wie in einem geologischen Freilichtmuseum. Vulkanische Aktivität und wilde Natur sind immer wieder spürbar. Doch auch die Kultur, die Sagen und Mythen Islands gilt es zu entdecken. Diese große Studienreise deckt Island in seiner Gesamtheit ab, da sowohl die beiden Hochlandrouten durchquert und die Askja-Caldera erwandert als auch die einsamen Westfjorde besucht werden. Garantierte Abfahrten mit max. 24 Teilnehmern. Vergünstigte Abfahrt 15.08.2017 - € 150 p. P. Halbe Doppelzimmer auf Anfrage.

17 Tage Große Studien-Rundreise

Reiseverlauf

Termine & Preise

ANREISE - REYKJAVIK

Flug nach Keflavik und Transfer zur Unterkunft in Islands Hauptstadt. Abend zur freien Verfügung. Übernachtung in Reykjavik.

Nationalpark Thingvellir - Kaldidalur - Reykholt

Am Morgen Treffen mit der Reiseleitung und Start der Rundreise. Die Rundreise beginnt mit dem Nationalpark Thingvellir, in dem das isländische Parlament Althing 930 n. Chr. gegründet wurde. Von der Kaldidalur-Hochlandpiste hat man einen schönen Blick auf den Gletscher Langjökull. In der Husafell Region Besuch der Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Weiter bis Reykholt, dem ehemaligen Wohnort Snorri Sturlussons, einem bedeutenden Dichter des Mittelalters („Snorra Edda“ und „Heimskringla“).

Halbinsel Snaefellsnes

An der Südküste der Halbinsel Snaefellsnes

Umrundung der Snaefellsnes-Halbinsel, einem erloschenen Vulkangebiet, das von einer mächtigen Eiskappe überragt wird. An der südlichen Küste mit ihren Fischerdörfern Hellnar und Arnarstapi erwarten uns bizarre Felsformationen und markante Vogelklippen. Übernachtung an der Nordküste der Halbinsel.

Westfjorde

Westfjorde

Fährfahrt durch die Breidafjördur-Bucht, einem Gewirr unzähliger kleiner Inseln, zur Halbinsel der Westfjorde. Von dort gelangen wir zur Felsenklippe Latrabjarg, eine der bedeutendsten Seevogelbrutstätten der Welt und Nistplatz für Basstölpel, Alke, Kormorane und Papageientaucher.

Isafjördur

Vormittags Fahrt zum Wasserfall Dynjandi am Arnarfjödur, der donnernd über zahlreiche Kaskaden in die Tiefe stürzt. Tagesziel ist Isafjördur, Zentrum der Westfjorde. Zuvor Besichtigung des alten Fischerdorfes Bolungarvik und des Maritimmuseums in Osvör.

Isafjördur - Hrutafjördur

Kennzeichnend für den Nordwesten ist die herrliche Fjordlandschaft. Ab und zu erblickt man Seehunde. Fahrt entlang der Küstenstraße in den Hrutafjord zur nächsten Unterkunft.

Skagafjördur - Pferdevorführung

Islandpferde

Der Tag beginnt mit einer Vorführung des reinrassigen Islandpferdes passend zur Fahrt in den Skagafjord, der als Hochburg der isländischen Pferdezucht gilt. Besuch eines Heimatmuseums, welches das Leben der Isländer in vergangenen Zeiten veranschaulicht.

Hochlandroute Kjölur - Wasserfall Gullfoss & Geysire

Strokkur

Beim Tal Blöndudalur zweigen wir auf die karge Hochlandpiste Kjölur ab. Unterwegs Badegelegenheit im Thermalgebiet Hveravellir. Im Süden stürzt der „Goldene Wasserfall“ Gullfoss über mehrere Felsstufen. In der Nähe befinden sich auch die Springquellen Geysir und Strokkur.

Südküste - Myrdalssandur

Vor uns liegt die kontrastreiche Südküste. Wir halten an den Wasserfällen Skogafoss (60m) und Seljalandsfoss. Unter dem 300m dicken Eispanzer des Myrdalsjökull schlummert der noch aktive Vulkan Katla. Am Kap Dyrholaey beeindruckt das Felsentor und bei Vik die Basaltfelsen Reynisdrangar.

Nationalpark Skaftafell - Gletscherlagune - Höfn

Jökulsarlon

Wir widmen uns dem Nationalpark Skaftafell, wo gute Pfade zu leichten Wanderungen einladen. Höhepunkt ist die Gletscherlagune Jökulsarlon, auf der wir eine Bootsfahrt durch schwimmende Eisberge unternehmen.

Ostküste - Egilsstadir

Weiterfahrt auf schmaler Ringstraße entlang der hohen Tuffberge der Ostküste. Sie erleben die einsamen Ostfjorde mit steilen Felsküsten und verträumten Fischerorten. Übernachtung bei Egilsstadir.

Egilsstadir - Askja Caldera - Myvatn

Über die atemberaubende Hochlandpiste in einer wüstenähnlichen Hochebene gelangen wir zur Askja, der größten Caldera des Landes, mit dem kleinen warmen Kratersee Viti. Evtl. Zeit für ein entspannendes Bad (ca. 1 - 1,5 Std. Wanderung). Übernachtung im Myvatn-Gebiet.

Myvatn - Wasserfall Dettifoss - Eyjafjord - Akureyri

Dettifoss

Der wasserreiche Dettifoss, mächtigster Wasserfall des Landes, nimmt uns in seinen Bann. Über eine Breite von etwa 100 Metern ergießen sich die Wassermassen in die Tiefe. Zurück geht es durch die vulkanaktive Myvatn Region mit Stopp bei den Pseudokratern von Skutustadir und den Lavaformationen von Dimmuborgir. Weiter über den Wasserfall Godafoss zum Eyjafjord. Akureyri, der Hauptstadt Nordislands, statten wir einen kurzen Besuch ab.

Hochlandroute Sprengisandur

Das Abenteuer Hochland wartet: Auf der Sprengisandur-Hochlandpiste fahren wir durch das Tal Bardardalur, bevor wir gen Süden fahren. Wir begegnen schwarzer Lava und Aschewüsten, gesäumt von den Gletschern Hofs- und Vatnajökull. Lieder und Volkssagen berichten von der unheimlichen Atmosphäre, von Trollen und Elfen, die auch heute noch ihr Unwesen treiben sollen. Übernachtung am Ende der Hochlandroute.

Landmannalaugar - Reykjavik

Landmannalaugar © Andreas Clematide

Krönenden Abschluss der Reise bildet der Abstecher in das farbenprächtige Landmannalaugar-Gebirge. Der Weg führt über die Hochebene Hellisheidi mit Blick auf das Geothermalgebiet am Berg Hengill. In Reykjavik kurze Stadtrundfahrt zur Orientierung. Die Reiseleitung verabschiedet sich. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Reykjavik - Walbeobachtung (fakultativ)

Der Tag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie Islands Hauptstadt auf eigene Faust oder nehmen Sie an einem optionalen Ausflug teil, z.B. an einer Walbeobachtungstour ab/bis Hafen Reykjavik für ca. € 76,-.

Rückflug

Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Hinweis

Änderungen im Routenverlauf bedingt durch Hotelwechsel oder Wetter- und Straßenverhältnisse behalten wir uns vor. In der folgenden Datei finden Sie wichtige Informationen zu unseren Gruppenreisen in Island.

Preise p. P. in €

Reisezeit EZ DZ DZZ Kind
01.06.-14.08.2017 6.260,- 5.050,- 4.885,- 2.915,-
15.08.-31.08.2017 6.110,- 4.900,- 4.735,- 2.765,-

EZ Einzelzimmer

DZ Doppelzimmer

DZZ Doppelzimmer mit Zustellbett

Kinderfestpreis gültig bei Kindern bis 11 Jahre einschl. im DZ der Eltern.

Leistungen

  • Direktflug mit WOW AIR oder airberlin ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavik und zurück in der Economy-Klasse inkl. Steuern und Gebühren
  • jeweils 1 Handgepäck- & 1 Freigepäckstück pro Person
  • Flughafentransfers in Island
  • Busrundreise lt. Programm im hochlandtauglichen Geländebus mit deutschsprachiger Reiseleitung (2.-15.Tag)
  • 16 Übernachtungen inkl. Frühstück im Zimmer mit Du/WC in landestypischen Hotels oder Gästehäusern
  • 13 x Abendessen (2.-14. Tag)
  • 4 x Lunchpaket (8., 12., 14., 15. Tag)
  • 2 x Museumseintritt
  • Fährüberfahrt Breidafjord
  • Pferdeshow
  • Bootsfahrt Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Dumont Island-Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Reiseversicherung
  • ggf. Flugzuschläge
  • ggf. weitere Ausflüge/Eintrittsgelder